Lose Dämmschüttung mit GEOCELL® Blähglas

Ungebundene Dämmschüttung

Als lose Schüttung zwischen Balkendecken und in Hohlräumen füllt GEOCELL ® Blähglas jeden Spalt. Einfach und unkompliziert zu verarbeiten dämmt GEOCELL ® Blähglas perfekt und schafft nebenbei ein angenehmes und schadstofffreies Raumklima. Im Neubau und bei der Sanierung ermöglicht GEOCELL ® Blähglas ein einfaches Überdecken von Rohrleitungen sowie Kabelkanälen und dämmt hervorragend den Schall. In der Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden punktet GEOCELL ® Blähglas bei der vertikalen Innendämmung. Vorsatzschalungen können problemlos hinterfüllt werden, da die kleinen Kugeln jeden Hohlraum füllen.
Im Neubau findet GEOCELL ® Blähglas Einsatz in der thermischen Trennung von Bodenplatten und Zwischendecken.

Vorteile:

  • LEICHT: selbst in mineralisch gebundener Form ist GEOCELL ® Blähglas federleicht und spart damit bei der Dimensionierung der Unterkonstruktion
  • BELASTBAR UND DAUERHAFT STABIL: GEOCELL ® Blähglas bleibt in Form – keine Nachsetzungen!
  • FEUCHTERESISTENT: aus 100% Altglas produziert, nimmt GEOCELL ® Blähglas fast kein Wasser auf und trocknet schnell wieder aus
  • UNBRENNBAR KLASSE A1
Ausgleichsschüttung zwischen Polsterhölzer
(c) Fotos: Poraver
(c) Fotos: Poraver
lose Dämmschüttung mit GEOCELL Blähglas